LIVE INFO ABEND & YIN FLOW I 32 h Zusatzausbildung Awareness Training mit TANJA SEEHOFER

Tanja Seehofer

Heutzutage gibt es viele Yogarichtungen. Meist suchen wir darin einen Ausgleich zu einem stressigen Leben. Wir suchen Entspannung und Ruhe. Wir wollen zu einem bewussteren Leben gelangen, Emotionen und Gefühle in den Griff bekommen und unsere geistigen Fähigkeiten entwickeln.

Doch die wenigsten nutzen ihr volles Potential aus. Yoga und Persönlichkeitsentwicklung sind Geschwister. Es geht darum, beides zu verbinden. Der erste Schritt ist Entspannung, Ruhe und Gelassenheit, der nächste Schritt ist die Integration von Awareness.

Doch was bedeutet das überhaupt genau?

In diesen beiden Immersions beschäftigen wir uns mit den Grundlagen der Achtsamkeit und praktizieren aktives, jedoch sehr sanftes Achtsamkeits-Yoga und körperbewusstes, meditatives Yin Yoga.

Unterstützt werden die Yoga Sessions mit:

*   Übungen zu den 5 Sinnen

*   1:1 Partnerübungen

*   Gruppenübungen

*   Selbstreflektion

*   Meditationen

*   Atem- und Achtsamkeitsübungen

*   Yoga Nidra (“der Schlaf der Yogis”)

Ebenso kommen verschiedene Techniken aus dem mentalen Training ins Spiel, wie z.B. Visualisierung innerer Bilder und mentaler Reisen.

Wir erforschen den Zugang zu unserem Unbewussten, stärken unser Selbstvertrauen mit verschiedenen Techniken z.B. aus dem Intuitions-Training.

Durch die Übungen lernst Du, die geistige Kraft und die Macht des Visionierens optimal zu nutzen.

Awareness bringt inneren Frieden

Awareness bedeutet- ganz einfach ausgedrückt - in jedem Moment präsent zu sein.

Wir erleben das Fühlen, das Spüren, das Hören, das Riechen, das Schmecken und das Sehen, ohne zu bewerten. Ohne einen “Gut” oder “Schlecht” Stempel auf die Sache oder das Geschehen zu drücken.

Bewusstwerdung, Sein, nur im Augenblick, ohne Verlangen und ohne Abneigung, ganz in der Gleichmut, im Annehmen dessen was ist.

Abneigung und Verlangen sind die beiden Pole deren alles Leid entspringt. Entweder finde ich es nicht gut, habe eine Abneigung und möchte es nicht haben. Oder ich finde es großartig und kann gar nicht genug davon bekommen, möchte es immer so haben und möchte, dass es immer so bleibt, so habe ich ein Verlangen.

Ich bin also nicht im Hier und nicht im Jetzt. Mein Kopf, mein Verstanden etscheidet.

Nun, dies ist eine ganz normale Sache, denn wir sind Menschen und haben bisher unser ganzes Leben voraussichtlich genau so gelebt.

Jedoch können wir nun mit Bewusstheit entscheiden, in welche Richtung wir unser Gewahrsein lenken wollen. Wir können auf die Intelligenz deshöheren Selbst vertrauen.

Der Mensch hat, im Gegensatz zum Tier, die Möglichkeit das Sein bewusst zu erleben, dies macht uns zum Menschen. Unser Bewusstsein, die Selbstliebe hat seinen Sitz, laut der TCM im Herzen. Das erste, zweite und dritte Chakra verbindet uns mit der Yin - Energie der (Mutter) Erde, das fünfte, sechste und siebte Chakra verbindet uns mit der Yang - Energie des Himmels (Vater), das vierte Chakra schafft die Verbindung zwischen ihnen. Das Herz - Chakra hingegen ist unsere Mitte, das uns durch unser Bewusstsein zum Menschenmacht.

Wenn wir uns z.B. nur auf negative Dinge und Probleme fokussieren, beginnt sich unser ganzes System zu verkrampfen, die Faszien, die Muskeln, die inneren Organe und auch unser emotionaler Körperfängt an zu über reagieren, wir sind nicht mehr offen für die wahre Welt um uns herum, verpassen viele schöne Dinge und verlieren den Kontakt zu unserer inneren Stimme, zu unserem wahren Wesenskern.

Durch achtsamkeitsbasiertes Yoga, Yin Yoga, Meditation und weiteren Entspannungsmethoden wie z.B. Yoga Nidra, können wir unser Bewusstsein und unser Aufmerksamkeitsfeldbreit ausdehnen anstatt es eng und klein werden zu lassen. Wir lernen vollkommen präsent, bewusst und konzentriert zu sein. Wir haben die Möglichkeit uns zu öffnen für die wirklich wichtigen Dinge im Leben.

Dies bringt uns mehr Lebensfreude, Akzeptanz, Gleichmut und das Wahrnehmen unserer Gefühle, Emotionen, Empfindungen. Wir lernen die Fähigkeit des Schöpfers, des Erschaffens bewusst einzusetzen und können selbst entscheiden welche Richtung wir einschlagen in unserem Denken und somit auch im Leben und Erleben.

Dies bringt uns immer mehr zum inneren Frieden.

Studien haben bestätigt, dass wir in einem solchen Zustand desfriedlichen Gleichmutes wesentlich mehr Informationen aufnehmen können. Dieser Zustand bringt sogar oft das Gefühl mit sich, dass sich die Zeit verlangsamt.

Ein Flow entsteht, magische Momente können entdeckt werden, wir bekommen Rückenwind für die richtigen Dinge und bemerken sehr schnell in welcher Angelegenheit mehr Gegenwind vom Leben kommt und können erkennen, dass manches nur vom Kopf gesteuert ist und nicht vom Herzen.

Wir haben wieder Kontakt zu unserer inneren Stimme, Intuition und können leichter unsere wahren Bestimmung und unser Potential erkennen.

„Bewusstheit und Awareness ist überall und immer da - nur Du alleine entscheidest, wohin Du sie lenkst.“

Jeder Unterrichtstag der 32 Stunden Zusatzausbildung beinhaltet verschiedene Übungen, Praxis- Sessions und es ist Zeit für Diskussionen und Fragen. Tanja unterrichtet in deutscher Sprache.

An diesem Abend wird Tanja Seehofer über sämtliche Inhalte und den Ablauf der Zusatzausbildung sprechen und alle Fragen hierzu beantworten.

Zusätzlich wird Tanja einen LIVE YIN YOGA FLOW anleiten.

09.September 2022

19:00 - 20:00

Freitag, 09.September 2022
19:00 - 20:00
0,00 €

Other workshops

All Workshops